Topseller
Luigi Giordano Langhe Nebbiolo DOC Luigi Giordano Langhe Nebbiolo DOC
Inhalt 0.75 Liter (16,76 € * / 1 Liter)
12,57 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbera d`Alba DOC Luigi Giordano Barbera d`Alba DOC
Inhalt 0.75 Liter (14,17 € * / 1 Liter)
10,63 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbera Barbera d`Alba Barrique DOC Luigi Giordano Barbera Barbera d`Alba Barrique DOC
Inhalt 0.75 Liter (16,76 € * / 1 Liter)
12,57 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Roero Arneis DOCG Luigi Giordano Roero Arneis DOCG
Inhalt 0.75 Liter (14,17 € * / 1 Liter)
10,63 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Asili DOCG Luigi Giordano Barbaresco Asili DOCG
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Cavanna DOCG Luigi Giordano Barbaresco Cavanna DOCG
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Montestefano DOCG Luigi Giordano Barbaresco Montestefano DOCG
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Langhe Freisa DOC Luigi Giordano Langhe Freisa DOC
Inhalt 0.75 Liter (12,87 € * / 1 Liter)
9,65 € *

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Luigi Giordano Langhe Freisa DOC
Luigi Giordano Langhe Freisa DOC
Freisa ist eine ergiebige und robuste Rebsorte, die seit langem von Luigi Giordano angebaut wird
Inhalt 0.75 Liter (12,87 € * / 1 Liter)
9,65 € *

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Luigi Giordano Langhe Rosso DOC
Luigi Giordano Langhe Rosso DOC
Der wunderbare Rotwein Langhe Rosso DOC nimmt seinen Anfang auf den Hügeln der Langhe
Inhalt 0.75 Liter (12,87 € * / 1 Liter)
9,65 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbera d`Alba DOC
Luigi Giordano Barbera d`Alba DOC
Eine kräftige Rebsorte aus dem Weinberg BUSCHET in der Gemeinde Barbaresco
Inhalt 0.75 Liter (14,17 € * / 1 Liter)
10,63 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Roero Arneis DOCG
Luigi Giordano Roero Arneis DOCG
Trockener italienischer Weiswein aus den besten Anbaugebieten dieser Rebsorte
Inhalt 0.75 Liter (14,17 € * / 1 Liter)
10,63 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Langhe Nebbiolo DOC
Luigi Giordano Langhe Nebbiolo DOC
Ein traditioneller Wein mit Trauben aus den Weinbergen CARLINET, BUSCHET, RONCHI und CAVANNA
Inhalt 0.75 Liter (16,76 € * / 1 Liter)
12,57 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbera Barbera d`Alba Barrique DOC
Luigi Giordano Barbera Barbera d`Alba Barrique DOC
Trockener italienischer Rotwein aus dem Piemont barrique ausgebaut
Inhalt 0.75 Liter (16,76 € * / 1 Liter)
12,57 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Asili DOCG
Luigi Giordano Barbaresco Asili DOCG
Trockener italienischer Rotwein aus ASILI im Piemont in der Gemeinde Barbaresco
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Cavanna DOCG
Luigi Giordano Barbaresco Cavanna DOCG
Trockener italienischer Rotwein aus CAVANNA im Piemont in der Gemeinde Barbaresco
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Barbaresco Montestefano DOCG
Luigi Giordano Barbaresco Montestefano DOCG
Ein trockener italienischer Rotwein aus dem Piemonter Weingebiet MONTESTEFANO
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Luigi Giordano Brut Spumante rose
Luigi Giordano Brut Spumante rose
Ein Spumante aus dem Piemont clarett rose brilliant mit anhaltender feiner Perlage
Inhalt 0.75 Liter (29,76 € * / 1 Liter)
22,32 € *

Lieferzeit 3 Werktage

La Spinona Barolo DOCG
La Spinona Barolo DOCG
Ein kraftvoller und strukturreicher Barolo aus dem Hause La Spinona Barbaresco.
Inhalt 0.75 Liter (45,36 € * / 1 Liter)
ab 34,02 € *

Lieferzeit 3 Werktage

NebbioloNebbiolo ist nicht nur edel, sondern auch alt. Plinius der Ältere nannte sie nubbiola, ein lateinischer Verweis auf den Nebel, der sich im Allgemeinen über die Weingärten des Piemonts legt, wenn man, spät im Herbst, die Sorte liest. Seit damals findet sie immer wieder Erwähnung, unter anderem in einem 1402 in La Morra erlassenem Dekret, das die Beschädigung von Nebbioloreben unter schwere Strafe stellt. Was den simplen Schluss nahelegt, dass man auch schon vor 600 Jahren wusste, dass man es bei Nebbiolo mit DER exemplarischen Qualitätssorte der Region zu tun hatte (was nicht ganz selbstverständlich war, da man mit Freisa, Grignolino und, in den richtigen Zonen und richtigen Händen, Dolcetto auch noch aus anderen Sorten vermutlich exzellente Weine kelterte).

Nebbiolo vereint – in aller Kürze – alle Attribute, die man sich bei großen Weinen wünscht. Sie liefert Säure und zupackende aber feine Tannine. Sie ist elegant und filigran und hat dabei doch Tiefe. Sie ist sensorisch komplex, subtil und nuanciert mit einem immensen Aromaspektrum. Sie ist nie aufdringlich. Sie übersetzt wie keine andere rote Sorte außer Pinot ihr Terroir in den gekelterten Wein. Sie reift blendend. Damit all diese Komponenten auch zum Vorschein kommen können, bedarf es allerdings einiger ineinandergreifende Voraussetzungen.

Die Weine sind gerbstoffbetont und sollten nicht jung getrunken werden. Sie werden im Holz oder im Barrique ausgebaut und können im Alter -wie der Pinot Noir- sehr subtil und elegant sein. Nebbiolo und Pinot Noir stehen beide für große reinsortige Rotweine aus eher kühlen Anbaugebieten, die nicht besser werden, wenn man sie mit anderen Rebsorten verschneidet. 

 

Nebbiolo  ist nicht nur edel, sondern auch alt. Plinius der Ältere nannte sie nubbiola, ein lateinischer Verweis auf den Nebel, der sich im Allgemeinen über die Weingärten des Piemonts... mehr erfahren »
Fenster schließen

NebbioloNebbiolo ist nicht nur edel, sondern auch alt. Plinius der Ältere nannte sie nubbiola, ein lateinischer Verweis auf den Nebel, der sich im Allgemeinen über die Weingärten des Piemonts legt, wenn man, spät im Herbst, die Sorte liest. Seit damals findet sie immer wieder Erwähnung, unter anderem in einem 1402 in La Morra erlassenem Dekret, das die Beschädigung von Nebbioloreben unter schwere Strafe stellt. Was den simplen Schluss nahelegt, dass man auch schon vor 600 Jahren wusste, dass man es bei Nebbiolo mit DER exemplarischen Qualitätssorte der Region zu tun hatte (was nicht ganz selbstverständlich war, da man mit Freisa, Grignolino und, in den richtigen Zonen und richtigen Händen, Dolcetto auch noch aus anderen Sorten vermutlich exzellente Weine kelterte).

Nebbiolo vereint – in aller Kürze – alle Attribute, die man sich bei großen Weinen wünscht. Sie liefert Säure und zupackende aber feine Tannine. Sie ist elegant und filigran und hat dabei doch Tiefe. Sie ist sensorisch komplex, subtil und nuanciert mit einem immensen Aromaspektrum. Sie ist nie aufdringlich. Sie übersetzt wie keine andere rote Sorte außer Pinot ihr Terroir in den gekelterten Wein. Sie reift blendend. Damit all diese Komponenten auch zum Vorschein kommen können, bedarf es allerdings einiger ineinandergreifende Voraussetzungen.

Die Weine sind gerbstoffbetont und sollten nicht jung getrunken werden. Sie werden im Holz oder im Barrique ausgebaut und können im Alter -wie der Pinot Noir- sehr subtil und elegant sein. Nebbiolo und Pinot Noir stehen beide für große reinsortige Rotweine aus eher kühlen Anbaugebieten, die nicht besser werden, wenn man sie mit anderen Rebsorten verschneidet. 

 

Zuletzt angesehen