Wein besser verstehen mit dem Weinstein-Podcast

Um die Jahreswende herum haben die meisten Menschen viel Zeit. Zeit, um sich Ihren Hobbies zu widmen - im Falle der Winetory-Leser heißt dieses Hobby sicher: Wein.

Habt ihr bereits den aktuellen Gault-Millau Weinführer, den Eichelmann und diverse Bücher über Weinwissen auf dem Sofatisch, dem Nachtschränkchen oder im Bücherregal? Habt aber bisher nie die Zeit gefunden darin zu lesen? Vielleicht lag jetzt unter dem Weihnachtsbaum der Johnson Weinatlas und ihr habt euch für das neue Jahr vorgenommen endlich mal euer Weinwissen aufzufrischen und euch zu informieren, um nicht mehr planlos vorm Weinregal zu stehen oder um die freundliche Weinverkäuferin in eurer Fachhandlung besser zu verstehen. Doch das stand auch letztes Jahr auf der Liste und ihr fandet keine Muße, euch mal hinzusetzen und die Bücher zu wälzen.

Nun stellt euch vor, ihr könntet jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit, im Fitnessstudio oder beim Spaziergang mit dem Hund euer Weinwissen erweitern. Ich nehme an, dass das für viele interessant klingt und genau das war auch mein Beweggrund, den Weinstein-Podcast unter https://weinstein-podcast.podigee.io ins Leben zu rufen.

 Jan Eißmann im Weinberg
Bild: Jan Eißmann im Weinberg

Seitdem ich mich nebenberuflich mit Weinseminaren und der Weinberatung beschäftige, war ich gewillt, mich regelmäßig weiterzubilden. Allerdings fehlte mir ein guter Podcast, den ich nutzen konnte, um mein Wissen über Wein stets voranzutreiben. Also beschloss ich, mich selbst darum zu kümmern!

Das bedeutet zwar, dass ich mich in mein kleines Aufnahmestudio setzen muss und mich eben nicht beim Autofahren informieren kann, allerdings bietet mir diese regelmäßige Verpflichtung die Chance, mich regelmäßig mit meiner Leidenschaft auseinanderzusetzen, ständig dazuzulernen und vor allen Dingen, Zugang zu einer neuen, interessanten und freundlichen Community zu erhalten: Den Weinliebhabern des deutschsprachigen Raumes.

TOP 3 der beliebtesten Podcast-Folgen 2019
Bild: die TOP 3 der beliebtesten Folgen 2019: 'Tipps zum Weineinkauf', 'Italien-Einführung' und 'Pinot Noir'

Mein Ziel ist es, selbst ganz viel über Wein zu lernen und meine Zuhörer daran teilhaben zu lassen. Sei es, dass es in Ungarn mittlerweile eine spannende und junge Weinszene gibt, die auf der langen Weinbautradition vor der Planwirtschaft der UdSSR aufbaut, oder dass das Prädikat „Kabinett“ in Deutschland mindestens 73 Grad Oechsle fordert. Hauptsächlich jedoch möchte ich weinneugierige Menschen für das Thema begeistern und auf ihrer persönlichen Weinreise begleiten.

Im vierzehntätigen Rhythmus veröffentliche ich eine neue Episode zu diversen weinaffinen Themen. Unter anderem spreche ich über den Wein-Einkauf im Supermarkt, das Geheimnis unterschiedlicher Weinbereitungsmethoden, über Weinregionen, Weinstile, Rebsorten oder ich führe Interviews mit spannenden Menschen aus der Weinszene. In der aktuellen Folge bekommt ihr einen Jahresrückblick zum Weinjahr 2019 sowie eine kleine Zusammenfassung des Jahres für den Weinstein-Podcast.

Wenn du also mehr über Wein erfahren möchtest und in alle Bereiche der Weinszene einmal hineinschnuppern möchtest, dann bist du bei meinem Podcast auf


genau richtig. Auf Instagram gibt es fast täglich Neues zum Thema Wein: Verkostungsnotizen, Anregungen und natürlich Bilder!

Ich würde mich freuen, dich für meine Arbeit begeistern zu können und bin gespannt auf deine Nachrichten und den Austausch mit mehr weinbegeisterten Menschen.

Ich wünsche dir ein tolles neues Jahr und eine spannende Weinreise 2020!

Über den Autor Jan Eißmann: 

Jan hat in der Weinregion Trier an der Universität Englisch auf Lehramt studiert und nebenbei sein Wissen über Wein stetig ausgebaut. Als Weinexperte verfügt er über die Zertifizierung nach WSET (Wine & Spirit Education Trust) Level 3. Am 18. Juni 2018 erschien sein erster 18-minütiger Podcast auf Spotify mit dem Titel "Der optische Eindruck". Seitdem sind 67 weitere Beiträge erschienen. Den Stoff für seine Geschichten findet er auf regelmäßigen Weinreisen durch Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich. Jan teilt sein Wissen auch in seinen Weinseminaren, die man über seine Webseite buchen kann. 

Webseite: weinsteinblog.de
Instagram: instagram.com/Weinsteinpod
Facebook: facebook.com/Weinsteinpod

 

Was ist eigentlich Weinstein?

Aus den Salzen der Weinsäure entsteht Weinstein. Dies kann während der Lagerung von Wein und auch von Traubensaft passieren. Die Salzkristalle setzen sich dabei am Boden des Gefäßes oder am Korken ab. Mit abnehmender Temperatur sinkt die Löslichkeit des Weinsteins.

Bei der Stoffeigenschaft handelt sich um ein Gemisch aus schwerlöslichen Salzen der Weinsäure, im Wesentlichen aus Kaliumhydrogentartrat und Calciumtartrat.

Für den Menschen hat Weinstein keine schädlichen Auswirkungen. Etwas sandig fühlt es sich im Mund im ersten Moment an. Beim Zerreiben zwischen den Zähnen im Mund löst sich der Weinstein im Speichel auf.

Weine, insbesondere Rotweine, aber auch Weißweine und Roséweine werden dekantiert, um den Wein vom Weinstein zu trennen. Wein ist ein Naturprodukt und Weinstein ist kein Fehler des Weines oder ein Merkmal für mindere Qualität. 
 

Ähnliche Artikel: 

 

Folge uns in unseren Social-Media-Kanälen:

Folge uns auf InstagramFolge uns auf FacebookFolge uns auf LinkedInFolge uns auf TwitterFolge uns auf YouTube

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Juliane Eller JuWel Probierpaket 'Crystallini' Juliane Eller JuWel Probierpaket 'Crystallini'
Inhalt 4.5 Liter (12,98 € * / 1 Liter)
58,39 € *

Lieferzeit 3 Werktage

Stairs n' Roses Probierpaket 'Rockige Mosel' Stairs n' Roses Probierpaket 'Rockige Mosel'
Inhalt 4.5 Liter (10,81 € * / 1 Liter)
48,64 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Cantine San Marzano Probierpaket 'Apulien Rotweine' Cantine San Marzano Probierpaket 'Apulien...
Inhalt 4.5 Liter (9,73 € * / 1 Liter)
43,77 € *

Lieferzeit 5 Werktage